Report Verlags GmbH · Jägerstraße 1 · 46395 Bocholt · Tel. +49-(0)2871-2598-0 · zentrale@bocholter-report.de
Report Verlags GmbH · Jägerstraße 1 · 46395 Bocholt · Tel. +49-(0)2871-2598-0 · zentrale@bocholter-report.de

Hilfe und Unterstützung für Unternehmen 

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG)

https://www.wfg-borken.de/betriebsberatung/corona_news/

 

 

IHK Nord Westfalen

https://www.ihk-nordwestfalen.de/ihk-service/corona/coronavirus-4717638

Hotline für Mitgliedsbetriebe: 0251 - 707 111

(Mo.-Do. 8-17 Uhr, Fr. 8-15:30 Uhr) eingerichtet.  Zusätzlich beschleunigt die IHK den Prozess der gutachterlichen Stellungnahmen, die bei einigen Förderprogrammen vorgesehen sind. Weitere Infos zur Finanzierung: www.ihk-nw.de/corona_finanzierung.

 

 

Kreishandwerkerschaft Borken

https://www.kh-borken.de/

 

 

Kurzarbeitergeld (Bundesagentur für Arbeit)

 

Aktuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld

https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus

 

Voraussetzungen für die Beantragung von Kurzarbeitergeld

https://www.youtube.com/watch?v=qcYyWXkL6PY

 

 

Kreishandwerkerschaft

Hotline für Mitgliedsbetriebe: 02871 - 25240

sowie E-Mail Bocholt@kh-borken.de

 

 

Quarantäne (LWL)

Landschaftsverbände entschädigen Verdienstausfälle, wenn Quarantäne angeordnet worden ist

Das Service-Center des LWL berät Sie unter: 0251/           591-8218

591-8411

591-8136

 

 

Förderinstrumente bei kurzfristigem Liquiditätsbedarf

 

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

 

NRW.BANK

Das Service-Center der NRW.BANK berät Sie unter 0211-91741 4800 kostenlos zu den passenden Förderprogrammen z. B. bei Produktionsengpässen oder Lieferschwierigkeiten.

 

Unterstützungsangebote des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI)

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Wirtschaft/altmaier-zu-coronavirus-stehen-im-engen-kontakt-mit-der-wirtschaft.html

 

Finanzielle Unterstützung in der Krise durch das Bundesministerium der Finanzen (BMF)

Finanzbehörden erleichtern, Stundungen von Steuerschulden zu gewähren.

Wenn Unternehmen unmittelbar vom Coronavirus betroffen sind, wird bis Ende des Jahres 2020 auf Vollstreckungsmaßnahmen und Säumniszuschläge verzichtet.

Erleichterung der Voraussetzungen, um Vorauszahlungen von Steuerpflichtigen anzupassen.

 

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Oeffentliche_Finanzen/2020-03-04-Finanzhilfe-Corona.html